Do you have a property you'd like to list? Click here to join the party!
 
Buchen & später zahlen Rabatt ab 6,13,20,27 Tage
0.0
Reisedatum fehlt
Vergleiche

Reiseziel Zülpich – das Tor zur Eifel

 

Zum Kreis Euskirchen gehörend zählt Zülpich knapp 20.000 Einwohner. Die Gemeinde in Nähe der Großstädte Köln und Bonn wurde schon im 1. Jahrhundert von Römern unter dem lateinischen Namen Tolbiacum gegründet. Aufgrunddessen erinnern auch noch heute einige Überreste an die einstigen Gründer Zülpichs. Schon damals führte eine römische Fernstraße nach Trier, Xanten, Bonn, Köln und Jülich. Allerdings wird vermutet, dass es hier schon um 400 vor Christi in der Jungsteinzeit Siedler gegeben hat und sogar gut 5.000 Jahre davor Nomaden, die sich hier zeitweilig niedergelassen hatten. Die Stadt gliedert sich heute in Bessenich, Bürvenich, Dürscheven, Enzen, Eppenich, Füssenich, Geich, Hoven, Juntersdorf, Langendorf, Linzenich, Lövenich, Merzenich, Mülhein, Nemmenich, Niederelvenich, Oberelvenich, Rövenich, Schwerfen, Sinzenich, Ülpenich, Weiler, Wichterich und Zülpich selbst. In der Nachbarschaft liegen mitunter Düren, Weilerswist, Rhein-Erft-Kreis, Euskirchen, Mechernich, Heimbach, Nideggen, Vettweiß und Erftstadt. Also ein tolles und abwechslungsreiches Reiseziel für die ganze Familie.

 

Sehenswürdigkeiten in Zülpich

 

Die kleine Stadt in der Eifel hat für seine Gäste, die für einen mehrtägigen Urlaub zu Besuch sind, einiges an Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wenn Sie gerne mehr über die Geschichte Ihres Urlaubszieles erfahren möchten, dann sind Sie in den „Römerthermen Zülpich - dem Museum der Badekultur“ genau richtig. Die römische Thermenanlage wurde erst 1929 entdeckt und 2008 dann für Besucher in Form eines Museums zugänglich gemacht. Die Anlage entstand schon Mitte des 2. Jahrhunderts nach Christi und wurde 200 Jahre genutzt. Bei Ihrem Besuch passieren Sie heute 18 Stationen, an den Sie nähere Erläuterungen erwarten. Spannend sind auch die sehr unterschiedlichen Temperaturen in den einzelnen Räumen. Das Frigidarium beinhaltet ein Kaltwasserbecken und stellt damit den Abkühlraum dar. 38-40° Celsius und eine trockene Luft findet man im Tepidarium vor. 40-50° Celsius und ein beheizter Boden kennzeichnen das Caldarium. Hier gibt es also viel Wissenswertes über den Badekult der vor Jahrtausenden lebenden Römer zu erfahren.

 

Zu den architektonischen Highlights zählt mitunter auch der Rathausturm, der von vielen Gästen unserer Ferienwohnungen in Zülpich besucht wird. Errichtet wurde das Bauwerk der Nachgotik zwischen 1722-25. Ein besonderes Merkmal sind die hübschen Glasfenster. Damals wurde jeder Ratsherr dazu aufgefordert eines dieser heute noch existenten Fenster zu stiften und erhielt dafür im Gegenzug einen Viertel Wein. Mittlerweile wird in dem Rathausturm ein beliebtes italienisches Restaurant betrieben. Bemerkenswert ist auch, dass die einstige Stadtmauer Zülpichs nahezu vollständig die vergangenen Jahrhunderte seit dem Mittelalter ohne große Verluste überdauert hat. Damals ließ man diese zu einigen Teilen auf den einstigen römischen Mauern errichten. Zu entdecken ist heute auch noch ein Teil der römischen Wasserleitung. Überlebt haben ebenso das Kölntor, Bachtor, Weiertor und das Münstertor. Es lohnt sich also auch auf jeden Fall, einen Spaziergang durch die Altstadt Zülpichs zu unternehmen.

 

Ausflugsziele in der Natur von Zülpich in der Eifel

 

Die Eifelregion ist bekannt für eine unverwechselbare Landschaft und tolle Ausflugsziele im Grünen. So lohnt es sich oft auch, als Urlauber sein Fahrrad mitzunehmen und sich auf den 524 km langen Radwanderweg durch die wasserburgenreichste Region in Europa zu begeben. Mitunter können Sie die kurkölnische Landesburg entdecken, die einst auf den Grundmauern eines früheren Kastells der Römer gebaut wurde. Das Wahrzeichen der Stadt kann mitunter einen 30 m hohen Aussichtsturm vorweisen, der auf die wunderschöne umliegende Landschaft blicken lässt. Heute befindet sich hier der Zülpicher Geschichtsverein und freut sich über Besucher. Insbesondere am ersten Adventswochenende, wenn die Landesburg wieder zum kleinen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt lädt. Alternativ lässt es sich auch wunderbar durch die Eifel entlang vieler verschiedener Wege wandern.

 

Wenn Sie Ihren Urlaub mit der Familie und kleinen Kindern verbringen, empfehlen wir Ihnen auch den Besuch des naheliegenden Hochwildparks Mechernich. Im Streichelzoo kommt Ihr Nachwuchs handzahmen heimischen Tieren näher. Elche allerdings haben ein eigenes Gehege. Sehenswert ist auch auf alle Fälle für Urlauber und Gäste unserer Ferienwohnungen Zülpichs die Greifvogelschau der Falknerei Grieblinger. Wann haben Kinder heute schließlich noch die Chance, aus der unmittelbaren Nähe die eleganten Vögel live zu erleben?! Zu den weiteren Bewohnern des Hochwildparks gehören außerdem noch Dam- und Sikawild, sowie Wildscheine und Rotwild. Auch Steppenrinder, Wasservögel oder beispielsweise Lamas freuen sich über Ihren Besuch in ihrem Zuhause. Anhand der Lauschtour-App können Besucher sogar auf Entdeckungstour durch die Anlage gehen. Zum großen Abschluss erwartet Kinder und ihre Eltern noch ein toller Abenteuerspielplatz mit allseits beliebten Rutschen, zu erklimmenden Klettergerüsten, einer rasanten Seilbahn und auch einem Wasserspielplatz.

 

Mindestens genauso viel Natur erwartet Sie auch im Nationalpark Eifel. Erkunden Sie am besten gemeinsam mit einem der Ranger die zauberhaften Seen, Flüsse, Bäche und Talsperren. Treffen Sie mit etwas Glück auch auf Wildkatzen, Biber oder Schwarzstörche. Sie werden sehen, es gibt kaum einen schöneren Urlaubstag, als diesen draußen in der Natur zu verbringen und sich vom sonst so turbulenten Alltagsstress abzuschotten und sich voll und ganz auf das Jetzt und sich selbst zu fokussieren. Wenn es Ihnen schwer fallen sollte, abzuschalten, können Sie in der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ die Natur mit allen Sinnen entdecken und erleben.

 

Familienurlaub in Zülpich in der Eifel

 

 

Es muss nicht immer ein Urlaub im Ausland sein, wenn es doch im eigenen Land so viel zu unternehmen gibt. Auch das Städtchen Zülpich hat ein großes Angebot an wundervollen Ausflugszielen im direkten Umfeld zu bieten. Nehmen Sie sich mehrere Tage Zeit, übernachten Sie in unseren modernen und komplett möblierten Ferienhäusern und Urlaubsapartments und erkunden Sie die Eifel. Egal, wo Sie gerade Urlaub machen – oftmals zieht es uns alle doch ans Wasser. Also packen Sie Ihre Badehosen ein und unternehmen Sie mit Ihren Kindern während Ihrer Familienreise einen Ausflug an den Seepark Zülpich. Auf einer 20 ha großen Fläche bietet der Seepark seinen Besuchern eine ausgezeichnete Wasserqualität und 4.000 qm Sandstrand, der sich nicht nur zum Sonnenbaden sondern auch zum Burgenbau perfekt eignet. Auf dem Piraten-Kletterschiff können die Kleinen über die sieben Weltmeere fahren und auf dem Wasserspielplatz Schlachten schlagen. Sollten die Temperaturen mal nicht ganz mitspielen, haben Sie noch immer die Möglichkeit, sich ein Boot auszuleihen.

 

Alternativ zum Seepark gibt es in der Umgebung auch noch den Wassersportsee Zülpich, der einst durch die Rekultivierung des Tagebaus entstand. Der See ist 1,2 km lang sowie einen halben km breit und misst eine Fläche von 85 ha. Das Freizeit- und Erholungszentrum ist bei Urlaubern und Einheimischen gleichermaßen beliebt. An dem 150 m langen Sandstrand gibt es sogar einen überwachten Badebereich. Außerdem befindet sich am Wassersportsee auch eine Surfschule. Was wollen Sie mehr? Eine Seepromenade, die sich zum ruhigen Spazierengehen eignet? Kein Problem – die ist vorhanden und erfreut sich vieler Besucher. Aber was machen die Gäste unserer Ferienwohnungen, wenn es draußen regnet oder die ersten Schneeflocken fallen? Na dann lohnt sich der Besuch Zülpichs erst recht!

 

Im Bubenheimer Spieleland beispielsweise toben die jungen Gäste im Bällebad, hüpfen eifrig auf den Trampolinen hin und her oder spielen mit der ganzen Familie Bowling. Das Spieleland hat ein großes Angebot an Attraktionen im Indoor- sowie im Outdoorbereich. Draußen können Sie sich im Maislabyrinth verirren, den Kletterpark erkunden oder mitunter auch einige Bälle auf dem Volleyballfeld schlagen. Auf dem Abenteuerspielplatz können sich dann wieder Jungen und Mädchen austoben. Nicht zu vergessen sind auch die Boots-Wasserrutsche, die Sie in Schlauchbooten 90 m hinab ins kühle Nass schubst, sowie die bei Kids sehr beliebte Riesenaffenschaukel.

 

Aber auch die großen Jungs kommen in der Eifel nicht zur kurz. So lange der Nachwuchs in einem der verschiedenen Parks tobt, besuchen die Väter die Bitburg Marken-Erlebniswelt. Auf einer Fläche von 1.700 qm erwartet Sie eine riesige Bitburger-Welt, die sich mit der Marke, der Erfolgsgeschichte und natürlich mit der Bierbraukunst beschäftigt. Noch heute hat die 1817 gegründete Brauerei viele Anhänger, die das süffige Blonde regelmäßig und gerne trinken. Alternativ oder zusätzlich können Sie auch den durch die DTM bekannten Nürburgring besuchen. Hier gibt es auch eine Ring Kartbahn für Elektro-Karts. Darüber hinaus werden Touristenfahrten entlang der Strecke am Nürburgring geboten. Da schlägt doch fast jedes Männerherz schneller.

 

Ferienwohnungen für Ihren Urlaub in der Eifel

 

 

Wie Sie sehen, gibt es in Zülpich ganz viel zu erleben. Das sollten Sie nicht verpassen und am besten zeitnah eines unserer individuell eingerichteten Apartments buchen, um sich eine komplett möblierte Unterkunft für Ihren Familienurlaub in der Eifel zu sichern. Eine eigene Küche sowie ein modernes Badezimmer gehören genauso wie Bettwäsche und Handtücher zur Grundausstattung. Bei Fragen rund um die Vermietung von Ferienwohnungen steht Ihnen unsere Agentur natürlich telefonisch und per Mail zur Verfügung. Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein individuelles Angebot. Oder buchen Sie die gewünschte Unterkunft für Ihren Urlaub direkt online auf unserem Wohnungsportal homerent.de. Wir freuen uns natürlich, wenn wir Sie als Gast in einer unserer Ferienwohnungen begrüßen dürfen.