Homerent.de Blog: Mit Unternehmungstipps für Ihre nächste Reise

Entdecken Sie gemeinsam mit uns besondere Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten, Locations, Restaurants, Ausflugstipps und vieles weitere, um eine unvergessliche Reise mit vielen großartigen Höhepunkten zu erleben!

Ausflug in den Zoo in Duisburg

zoo-duisburg-kamel

Wir besuchen den Duisburger Tierpark

Trotz kühler Temperaturen zieht es uns an diesem Januartag an die frische Luft. Heute entdecken wir für Sie den Duisburger Zoo. Direkt an der A3 in Duisburg-Kaiserberg gelegen, ist dieses schöne Ausflugsziel für Gäste unserer Ferienwohnungen in Düsseldorf oder auch u. a. in Remscheid gut erreichbar und lässt viele Kinderherzen schneller schlagen. Und sogar ich freue mich immer wieder, Tiere zu beobachten. Mit etwas Glück haben Sie genauso wie wir keine langen Schlangen an der Kasse. Stattdessen können wir direkt unsere Tickets kaufen und auf Entdeckungsreise gehen. Zu unserer Rechten erblicken wir nach wenigen Metern eine kleine Giraffenfamilie. Das jüngste Mitglied wirkt erst noch ein wenig scheu. Die Mutter, wenn ich denn das Geschlecht richtig deute, bewegt sich langsam auf uns zu und scheint, uns kopfnickend begrüßen zu wollen. Diese Offenheit erleben wir allerdings heute eher selten. Die am gegenüberliegenden Teich wohnenden Flamingos genießen in aller Ruhe ihr Futter und würdigen uns keines Blickes. Auch die beiden Afrikanischen Elefanten sind wenig begeistert von dem winterlichen Wetter und haben sich nach drinnen verzogen, um sich voll und ganz ihrem Futter zu widmen, das täglich aus 100 kg Heu, 5kg Möhren, 1 kg Hafer und einigen weiteren Leckereien besteht. Ich selbst habe schon in Thailand Asiatische Elefanten live im Phuket Elephant Sanctuary erleben und sogar füttern dürfen. Ein unvergessliches Erlebnis. So kann ich auch heute meinen Blick von diesen eindrucksvollen Tieren kaum abwenden. Dabei erwarten mich noch so viele weitere Arten.

Weiterlesen
704 Aufrufe
0 Kommentare

Reise in den niederländischen Gaiazoo

Reise in den niederländischen Gaiazoo

Gaiazoo Kerkrade, Niederlande

Die holländische Grenze ist nur unweit vom Rheinland entfernt und daher ein sehr beliebtes Ausflugsziel bei Rheinländern und Urlaubern. Der Ort Kerkrade befindet sich in Süd-Limburg und grenzt an die deutsche Stadt Herzogenrath, mit der Kerkrade die Europäische Modellgemeinde Erode bildet. In den letzten Jahren wurde das Örtchen touristisch erschlossen und bietet Besuchern einige tolle Ausflugsziele, wie das interaktive Continium, ein modernes Museum zur Industriegeschichte, das Columbus Earth Center (Planetarium), das Cube Design Museum und den Gaiazoo. Letzteren besuchten wir am vergangenen Wochenende. Bekanntermaßen bin ich kein großer Fan des Kölner Zoos, mit seinen winzigen in die Jahre gekommenen Käfigen. Daher freue ich mich immer wieder über schöne Alternativen. Während ich wieder mal online ein wenig recherchiere und dabei herausfinde, dass der Gaiazoo als der schönste in den Niederlanden zählt, mache ich mich am frühen Samstagmorgen auf die kurze Reise in den holländischen Ort, um mir ein eigenes Bild zu machen. Ohne jegliche Staus bin ich von Köln aus innerhalb einer knappen Stunde in Kerkrade. Da ich Glückskind Rabattgutscheine habe, bezahle ich für 2 Personen inkl. Parken und Parkplan 37€. Ansonsten zahlen Sie für Kinder von 3-9 Jahren 16,50€ und für Gäste ab 10 Jahren 20,50€ pro Ticket, sowie 5€ für Parken und 1€ für den Plan. Das ist mal wieder kein günstiges Vergnügen, doch wenn Sie bereit sind, ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen, kann ich Ihnen dieses Ausflugsziel wirklich nur wärmstens empfehlen. Der Zoo wurde erst im Juli 2005 eröffnet, hat eine Fläche von 25 ha und beheimatet 80 Tierarten.

Weiterlesen
1218 Aufrufe
0 Kommentare