Homerent.de Blog: Mit Unternehmungstipps für Ihre nächste Reise

Entdecken Sie gemeinsam mit uns besondere Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten, Locations, Restaurants, Ausflugstipps und vieles weitere, um eine unvergessliche Reise mit vielen großartigen Höhepunkten zu erleben!

Ausflugsziel Discovery Center Continium Niederlande

Ausflugsziel Discovery Center Continium Niederlande

Entdeckermuseum Continium Kerkrade

Es ist Silvestermorgen. Für mich ein Tag wie jeder andere, doch es scheint mir, als verbinde die Mehrzahl meiner Mitmenschen den Jahreswechsel als mit hohen Erwartungen und Hoffnungen verbundenes Großereignis, das es alljährlich ausgiebig zu feiern gilt. Mein Freund und ich nutzen die Aufregung der anderen Kölner zu unserem Vorteil und beschließen, während alle anderen noch ausgiebig schlafen, um die Nacht munter zu überstehen, einen Tagesausflug ins niederländische Kerkrade direkt an der Grenze zu Holland zu unternehmen. Wir erreichen unser Ziel unter einer Stunde bei strahlend blauem Himmel. Es ist mein zweiter Ausflug nach Kerkrade. Wie Sie in meinem Blog nachlesen können, war ich schon im Sommer zu Besuch in dem wirklich wundervollen Gaiazoo, den ich auch an dieser Stelle abermals empfehlen möchte. Doch heute konzentrieren wir uns voll und ganz auf das Discovery Centre Continium. Eigentlich hatte ich schon längst hierher gewollt, doch es ist nicht immer allzu leicht, eine Begleitung zu finden, die sich überzeugen lässt. Heute war es endlich soweit. Neben wenigen anderen erreichen wir den kostenfreien Parkplatz direkt am Museumsplein. Kaum vorstellbar für niederländische Verhältnisse, aber Sie zahlen hier tatsächlich keine Parkgebühren. Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, können Sie direkt an der Endstation vom Continium aussteigen. Nun aber wollen wir bei der winterlichen Kälte schnell in das moderne Museum. Zu dem Museumskomplex gehören übrigens noch das „Columbus Earth Theater“ (das ich an einem anderen Tag definitiv noch besuchen muss!) und das Kunstmuseum „Cube“. Allerdings haben die Türen heute nur bis 16.00 Uhr geöffnet. Da möchten wir ausreichend Zeit für den Besuch des Entdeckermuseums haben. Letztendlich verbringen wir mehr als 3 Stunden im Continium. Für 12 € pro Person kaufen wir unsere Tickets und erhalten einen Ausstellungsplan. Kinder bis 3 Jahren sind kostenfrei und wer seinen Besuch frühzeitig plant, zahlt online pro Ticket nur 11 €. Ansonsten sollten Sie wissen, dass das Museum immer dienstags bis sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet hat (Sonderregelungen gibt es für Feier- und Ferientage).

Weiterlesen
1091 Aufrufe

Magisches Maastricht zur Weihnachtszeit

Magisches Maastricht zur Weihnachtszeit

Weihnachtsmarkt Maastricht in den Niederlanden

Wenn Sie mit Ihrer Familie nach Köln oder Düsseldorf reisen und in unseren Ferienwohnungen übernachten, müssen Sie natürlich nicht immer nur die altbekannten Weihnachtsmärkte besuchen, die sich direkt vor Ihrer Nase befinden. Wenn Sie nämlich bereit sind, ein paar Fahrminuten mit dem Auto in Kauf zu nehmen, dürfen Sie sich auf etwas Neues freuen. Wie die Weihnachtsstadt in Valkenburg in Limburg, die ich Ihnen schon vorgestellt hatte. In dessen Nähe, ca. 15 min Autofahrt entfernt, befindet sich außerdem die wunderschöne Einkaufsstadt Maastricht. Und ein ebenso traumhafter Weihnachtsmarkt mit einem romantischen Lichtpfad durch die Gassen der Stadt, der unter anderem auch direkt an der Maas und über die Sint Servaasbrug sowie die Hoeg Brögk führt. Als Köln-IMI und große Freundin der Niederlande bin ich ein regelmäßiger Gast Maastrichts. Die charmante Stadt in Nähe der deutschen Grenze ist einfach bezaubernd und übertrumpft sich selbst zur Adventszeit. Mittlerweile weiß ich nach meinen vielen Besuchen auch, wo es sich kostengünstig parken lässt. Hierzu nutzen Sie am besten die einige Meter abseits befindlichen Parkplätze. Von da aus sind es nur wenige Schritte bis zum Weihnachtsmarkt am Vrijthof-Platz. Und schon aus der Ferne erkennen wir das über den Dächern Maastrichts hervorblitzende Riesenrad. Kein Wunder, bei einer Höhe von 45 m. Als wird den Weihnachtsmarkt erreichen, ist eben jenes Karussell ein wahrer Blickfand. Die vielen LED-Leuchten lassen das Riesenrad in einem magischen Licht erscheinen. Die Fahrt kostet für Erwachsene übrigens 4,50 €. Da habe ich in der rheinischen Stadt Düsseldorf schon weitaus höherpreisiges erlebt. Wir aber wollen vorerst den Markt selbst besser kennenlernen, der von außen viel kleiner wirkt, als er tatsächlich ist. Dank der vielen Gassen, wurde der Platz perfekt genutzt. Da wir gerade von unserem Besuch der Weihnachtsgrotten in Valkenburg kommen, grummelt unser Magen und wir machen uns zu allererst auf die Suche nach einem leckeren Snack. Unsere Idee ist heute, jeweils eine Speise zu ordern, sodass wir mehr probieren können. Numero uno ist ein Schälchen mit Kibbelingen. Eine Art Backfisch, der super lecker gewürzt ist und für mich einfach zum Hollandbesuch dazugehört. Im Anschluss probieren wir noch die verführerisch duftenden rheinischen Reibekuchen bei einer waschechten Kölnerin. Die Bratwürstchen sind leider unbezahlbar auf diesem Markt. Der Stückpreis liegt bei rund 6 €. Aber wir sind schon längst gesättigt und setzen unsere Erkundungstour fort.

Weiterlesen
770 Aufrufe

Weihnachtsstadt Valkenburg in Limburg

Weihnachtsstadt Valkenburg in Limburg

Wir entdecken die Weihnachtsstadt / Kerststad Valkenburg bei Maastricht

„Leise rieselt der Schnee“ können wir derzeit noch nicht singen, aber „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt“. Die Vorweihnachtszeit hat wieder begonnen und viele Menschen rennen hektisch auf der Suche nach dem perfekten Geschenk durch die überfüllten Fußgängerzonen. Genervt von den Massen, die ihnen im Weg stehen und unnötig ihre Zeit durch lange Schlangen an den Kassen stehlen. Mehr und mehr wird Weihnachten für sie zu einem gefürchteten Pflichttermin mit To-Do- und Einkaufslisten, die einem jegliche Möglichkeit für eine besinnliche Adventszeit nehmen. Während sich Kinder in freudiger Erwartung allmorgendlich beim Öffnen des nächsten Kalenderkläppchens auf den Heiligen Abend freuen, sehen leider viele Erwachsene diesem Tag mit Grauen entgegen. Weniger hektisch und stimmungsvoll ist ein Besuch der Kerststad Valkenburg während der Vorweihnachtszeit. Denn hier in Limburg wird Weihnachten noch richtig zelebriert und der eigentlich von dieser wunderbaren Zeit ausgehende Zauber in den Mittelpunkt gesetzt. Dieses Jahr bin ich nach meiner Begeisterung in 2015 zum zweiten Mal in der Weihnachtsstadt Valkenburg und lasse mich direkt wieder in die passende Stimmung versetzen. Mein Geheimtipp: Wenn möglich, fahren Sie innerhalb der Woche in die Kerststad, dann ist die Besucherzahl in der Regel recht übersichtlich und es gibt kein nerviges Gedrängel. Innerhalb von 70 min erreichen wir auch dieses Mal wieder die niederländische Kleinstadt, nur wenige km von Maastricht entfernt. Glücklicherweise konnten wir direkt an der Samtgrotte einen Parkplatz im Parkhaus für gerade mal 8 € pro Tag ergattern. Auf den großen Parkplätzen zahlen Sie ca. 12 €.

Weiterlesen
1259 Aufrufe

Reise in den niederländischen Gaiazoo

Reise in den niederländischen Gaiazoo

Gaiazoo Kerkrade, Niederlande

Die holländische Grenze ist nur unweit vom Rheinland entfernt und daher ein sehr beliebtes Ausflugsziel bei Rheinländern und Urlaubern. Der Ort Kerkrade befindet sich in Süd-Limburg und grenzt an die deutsche Stadt Herzogenrath, mit der Kerkrade die Europäische Modellgemeinde Erode bildet. In den letzten Jahren wurde das Örtchen touristisch erschlossen und bietet Besuchern einige tolle Ausflugsziele, wie das interaktive Continium, ein modernes Museum zur Industriegeschichte, das Columbus Earth Center (Planetarium), das Cube Design Museum und den Gaiazoo. Letzteren besuchten wir am vergangenen Wochenende. Bekanntermaßen bin ich kein großer Fan des Kölner Zoos, mit seinen winzigen in die Jahre gekommenen Käfigen. Daher freue ich mich immer wieder über schöne Alternativen. Während ich wieder mal online ein wenig recherchiere und dabei herausfinde, dass der Gaiazoo als der schönste in den Niederlanden zählt, mache ich mich am frühen Samstagmorgen auf die kurze Reise in den holländischen Ort, um mir ein eigenes Bild zu machen. Ohne jegliche Staus bin ich von Köln aus innerhalb einer knappen Stunde in Kerkrade. Da ich Glückskind Rabattgutscheine habe, bezahle ich für 2 Personen inkl. Parken und Parkplan 37€. Ansonsten zahlen Sie für Kinder von 3-9 Jahren 16,50€ und für Gäste ab 10 Jahren 20,50€ pro Ticket, sowie 5€ für Parken und 1€ für den Plan. Das ist mal wieder kein günstiges Vergnügen, doch wenn Sie bereit sind, ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen, kann ich Ihnen dieses Ausflugsziel wirklich nur wärmstens empfehlen. Der Zoo wurde erst im Juli 2005 eröffnet, hat eine Fläche von 25 ha und beheimatet 80 Tierarten.

Weiterlesen
819 Aufrufe

SCSocial Stream

JFBConnect not found. Please reinstall.